Dialogue

Vocabulary

Learn New Words FAST with this Lesson’s Vocab Review List

Get this lesson’s key vocab, their translations and pronunciations. Sign up for your Free Lifetime Account Now and get 7 Days of Premium Access including this feature.

Or sign up using Facebook
Already a Member?

Lesson Transcript

Die Oscars kommen! Am 7. März ist es wieder so weit und in Los Angeles werden die begehrten Trophäen vergeben. Ja gut, das ist jetzt nicht weltbewegend und in den letzten Jahren war ich eigentlich auch ziemlich widerstandsfähig gegen diesen Hollywood-Trubel, aber dieses Jahr könnte sich das ändern.
Warum? Tja, der Grund ist 1,87m groß, hat braune Haare und braune Augen, spricht mit britischem Akzent und heißt Colin Firth. Im Gegensatz zu Meryl Streep, die dieses Jahr mit ihrer 16. Nominierung einen neuen Rekord aufstellt, ist Colin Firth zum ersten Mal nominiert. Wurde ja auch Zeit! Seit der BBC-Verfilmung von „Stolz und Vorurteil“ ist er DER Mr. Darcy überhaupt und spätestens seit „Tatsächlich…Liebe“ ist er mein absoluter Lieblingsschauspieler.
Und daher wünsche ich mir natürlich, dass er einen Oscar für seine Rolle in „Der Einzelgänger“ erhält. Allerdings muss er sich dafür gegen Jeff Bridges durchsetzen, der allgemein als Favorit gehandelt wird. Und das wird, glaube ich, auch für einen Mr. Darcy sehr schwer.
Sollte es daher dieses Jahr für Colin nicht klappen, kann ich mich hoffentlich immer noch für Meryl Streep freuen. Die ist nämlich ebenfalls für die beste Hauptrolle nominiert und ihre Chancen stehen wohl etwas besser. Wenn sie dieses Jahr gewinnt, wäre das ihr 3. Oscar und somit wäre sie Katharine Hepburn auf den Fersen, die mit 4 Academy Awards bisher den Rekord der meisten Auszeichnungen hält. Ach ja, Amerika das Land der Statistiken.
Aber genug von Zahlen und Rekorden. Ich freue mich einfach auf unterhaltsame Stunden und mindestens einen gutaussehenden Briten! Und ihr?

1 Comment

Hide
Please to leave a comment.
😄 😞 😳 😁 😒 😎 😠 😆 😅 😜 😉 😭 😇 😴 😮 😈 ❤️️ 👍
Sorry, please keep your comment under 800 characters. Got a complicated question? Try asking your teacher using My Teacher Messenger.
Sorry, please keep your comment under 800 characters.

GermanPod101.com
Wednesday at 6:30 pm
Your comment is awaiting moderation.

Die Oscars kommen! Am 7. März ist es wieder so weit und in Los Angeles werden die begehrten Trophäen vergeben. Ja gut, das ist jetzt nicht weltbewegend und in den letzten Jahren war ich eigentlich auch ziemlich widerstandsfähig gegen diesen Hollywood-Trubel, aber dieses Jahr könnte sich das ändern.

Warum? Tja, der Grund ist 1,87m groß, hat braune Haare und braune Augen, spricht mit britischem Akzent und heißt Colin Firth. Im Gegensatz zu Meryl Streep, die dieses Jahr mit ihrer 16. Nominierung einen neuen Rekord aufstellt, ist Colin Firth zum ersten Mal nominiert. Wurde ja auch Zeit! Seit der BBC-Verfilmung von „Stolz und Vorurteil“ ist er DER Mr. Darcy überhaupt und spätestens seit „Tatsächlich…Liebe“ ist er mein absoluter Lieblingsschauspieler.

Und daher wünsche ich mir natürlich, dass er einen Oscar für seine Rolle in „Der Einzelgänger“ erhält. Allerdings muss er sich dafür gegen Jeff Bridges durchsetzen, der allgemein als Favorit gehandelt wird. Und das wird, glaube ich, auch für einen Mr. Darcy sehr schwer.

Sollte es daher dieses Jahr für Colin nicht klappen, kann ich mich hoffentlich immer noch für Meryl Streep freuen. Die ist nämlich ebenfalls für die beste Hauptrolle nominiert und ihre Chancen stehen wohl etwas besser. Wenn sie dieses Jahr gewinnt, wäre das ihr 3. Oscar und somit wäre sie Katharine Hepburn auf den Fersen, die mit 4 Academy Awards bisher den Rekord der meisten Auszeichnungen hält. Ach ja, Amerika das Land der Statistiken.
Aber genug von Zahlen und Rekorden. Ich freue mich einfach auf unterhaltsame Stunden und mindestens einen gutaussehenden Briten! Und ihr?