Dialogue

Vocabulary

Learn New Words FAST with this Lesson’s Vocab Review List

Get this lesson’s key vocab, their translations and pronunciations. Sign up for your Free Lifetime Account Now and get 7 Days of Premium Access including this feature.

Or sign up using Facebook
Already a Member?

Lesson Transcript

Seien wir doch mal ehrlich… Interessiert sich seit Freitag noch irgendjemand für etwas anderes als Fußball? Also ich bin ja jetzt nicht so extrem wie viele Fans, aber wenn Deutschland spielt, sitze auch ich vor dem Fernseher und drücke die Daumen. Dann wird zusammen mit Freunden angefeuert und kritisiert, gejubelt und getrauert - und das ganze natürlich im Deutschland-Trikot!
Noch besser als am Fernseher ist es natürlich, so ein Weltmeisterschaftsspiel live im Stadion mitzuerleben! Gibt es etwas Besseres als die Elf des eigenen Landes anzufeuern? Wenn ein Stürmer es schafft, das Runde in das Eckige zu bringen, wird zusammen gejubelt als gäbe es kein Morgen mehr. Und wenn die eigene Abwehr zu schwach ist und auch der Torwart ein Tor des Gegners nicht mehr verhindern kann, tröstet man sich gegenseitig und feuert die Mannschaft nur noch umso stärker an.
Vor vier Jahren, als die WM in Deutschland war, hatte ich das Glück ein Spiel in Berlin zu sehen. Okay, es war nur das Spiel Ukraine gegen Tunesien, aber trotzdem war die Atmosphäre wirklich super. Aber leider gestaltet sich ja das Live-Gucken dieses Jahr etwas schwieriger als vor vier Jahren. Diesmal hätte ich schon ein bisschen mehr auf mich nehmen müssen als eine zwanzigminütige S-Bahnfahrt zum Olympiastadion. Und so viel ist mir Fußball dann doch nicht wert. Aber ich denke, Schweinsteiger, Klose, Podolski und Co haben auch ohne meine Anwesenheit im Stadion eine gute Chance den Weltmeistertitel zu holen.
Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Südafrikaner die Weltmeisterschaft ebenso gut hinbekommen wie wir in Deutschland vor 4 Jahren! Bei so viel Spaß wird es dann auch fast zur Nebensache, wer gewinnt. Aber auch nur "fast". Wie die Sportfreunde Stiller so schön singen "Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Weltmeister sein!"

1 Comment

Hide
Please to leave a comment.
😄 😞 😳 😁 😒 😎 😠 😆 😅 😜 😉 😭 😇 😴 😮 😈 ❤️️ 👍
Sorry, please keep your comment under 800 characters. Got a complicated question? Try asking your teacher using My Teacher Messenger.
Sorry, please keep your comment under 800 characters.

GermanPod101.com
Wednesday at 6:30 pm
Your comment is awaiting moderation.

Seien wir doch mal ehrlich… Interessiert sich seit Freitag noch irgendjemand für etwas anderes als Fußball? Also ich bin ja jetzt nicht so extrem wie viele Fans, aber wenn Deutschland spielt, sitze auch ich vor dem Fernseher und drücke die Daumen. Dann wird zusammen mit Freunden angefeuert und kritisiert, gejubelt und getrauert und das ganze natürlich im Deutschland-Trikot!

Noch besser als am Fernseher ist es natürlich, so ein Weltmeisterschaftsspiel live im Stadion mitzuerleben! Gibt es etwas Besseres als die Elf des eigenen Landes anzufeuern? Wenn ein Stürmer es schafft, das Runde in das Eckige zu bringen, wird zusammen gejubelt als gäbe es kein Morgen mehr. Und wenn die eigene Abwehr zu schwach ist und auch der Torwart ein Tor des Gegners nicht mehr verhindern kann, tröstet man sich gegenseitig und feuert die Mannschaft nur noch umso stärker an.

Vor vier Jahren, als die WM in Deutschland war, hatte ich das Glück ein Spiel in Berlin zu sehen. Okay, es war nur das Spiel Ukraine gegen Tunesien, aber trotzdem war die Atmosphäre wirklich super. Aber leider gestaltet sich ja das Live-Gucken dieses Jahr etwas schwieriger als vor vier Jahren. Diesmal hätte ich schon ein bisschen mehr auf mich nehmen müssen als eine zwanzigminütige S-Bahnfahrt zum Olympiastadion. Und so viel ist mir Fußball dann doch nicht wert. Aber ich denke, Schweinsteiger, Klose, Podolski und Co haben auch ohne meine Anwesenheit im Stadion eine gute Chance den Weltmeistertitel zu holen.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Südafrikaner die Weltmeisterschaft ebenso gut hinbekommen wie wir in Deutschland vor 4 Jahren! Bei so viel Spaß wird es dann auch fast zur Nebensache, wer gewinnt. Aber auch nur fast. Wie die Sportfreunde Stiller so schön singen "Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Weltmeister sein!"