Dialogue

Vocabulary

Learn New Words FAST with this Lesson’s Vocab Review List

Get this lesson’s key vocab, their translations and pronunciations. Sign up for your Free Lifetime Account Now and get 7 Days of Premium Access including this feature.

Or sign up using Facebook
Already a Member?

Lesson Transcript

Gerade in den Zeiten der Wirtschaftskrise kämpfen viele Unternehmen um jeden einzelnen Kunden. Umso mehr wundert es mich, dass Service und Kundenfreundlichkeit bei vielen doch noch ein Fremdwort zu sein scheint!
Ich war letztens bei einer Eisladen-Kette und wollte für einen Freund zum Geburtstag einen Gutschein kaufen. Tja, und ehrlich gesagt, war es das letzte Mal, dass ich bei denen irgendetwas gekauft habe!
Zuerst hatte ich eine Gruppe von etwa 20 italienischen Touristen vor mir. Aber gut, ich bin ja geduldig. Schließlich machten sich die Italiener wieder auf den Weg und ich blieb als einzige Kundin im Laden zurück. Super, sollte man denken, da komme ich ja sicher sofort ran! Ha, denkste! Da stand ich nun also vor der Theke und hinter der Theke tummelten sich fünf Mitarbeiter, die mir jedoch alle den Rücken zudrehten. Na gut, dachte ich, die müssen halt kurz noch Dinge erledigen und dann wird sich wohl einer von ihnen um mich kümmern.
Äääh … nein. Nach gut zwei Minuten räusperte ich mich in der Hoffnung jemand würde auf mich aufmerksam werden. Und tatsächlich, zwei Mitarbeiter drehten sich um und warfen mir einen kurzen Blick zu, nur um sich dann wieder ihren viel wichtigeren Aufgaben hinter der Theke zu widmen. Klar, Kunden sind ja auch zweitrangig!
Na ja, wie gesagt, ich bin ja geduldig. Nach weiteren zwei Minuten reichte es mir dann doch. Mit einem lauten „Hallo, will mich hier jemand bedienen!?“ schreckte ich die Mitarbeiter auf, die sich doch tatsächlich umdrehten. Bedient wurde ich dann von der Aushilfe, die mit dem Ausstellen von Gutscheinen sichtlich überfordert war, aber auch keine Hilfe von ihren Kollegen bekam. Nach gut 15 Minuten hin und her ging ich schließlich mit einem Gutschein über 10 Euro statt 20 Euro aus dem Laden, weil die Aushilfe festgestellt hatte, dass sie keine größeren Gutscheine mehr hatten. Ist das Kundenservice? Wohl kaum! Kundenzufriedenheit? Ganz sicher nicht!

2 Comments

Hide
Please to leave a comment.
😄 😞 😳 😁 😒 😎 😠 😆 😅 😜 😉 😭 😇 😴 😮 😈 ❤️️ 👍
Sorry, please keep your comment under 800 characters. Got a complicated question? Try asking your teacher using My Teacher Messenger.
Sorry, please keep your comment under 800 characters.

user profile picture
GermanPod101.com
Wednesday at 6:30 pm
Pinned Comment
Your comment is awaiting moderation.

Gerade in den Zeiten der Wirtschaftskrise kämpfen viele Unternehmen um jeden einzelnen Kunden. Umso mehr wundert es mich, dass Service und Kundenfreundlichkeit bei vielen doch noch ein Fremdwort zu sein scheint!

Ich war letztens bei einer Eisladen-Kette und wollte für einen Freund zum Geburtstag einen Gutschein kaufen. Tja, und ehrlich gesagt, war es das letzte Mal, dass ich bei denen irgendetwas gekauft habe!

Zuerst hatte ich eine Gruppe von etwa 20 italienischen Touristen vor mir. Aber gut, ich bin ja geduldig. Schließlich machten sich die Italiener wieder auf den Weg und ich blieb als einzige Kundin im Laden zurück. Super, sollte man denken, da komme ich ja sicher sofort ran! Ha, denkste! Da stand ich nun also vor der Theke und hinter der Theke tummelten sich fünf Mitarbeiter, die mir jedoch alle den Rücken zudrehten. Na gut, dachte ich, die müssen halt kurz noch Dinge erledigen und dann wird sich wohl einer von ihnen um mich kümmern.

Äääh … nein. Nach gut zwei Minuten räusperte ich mich in der Hoffnung jemand würde auf mich aufmerksam werden. Und tatsächlich, zwei Mitarbeiter drehten sich um und warfen mir einen kurzen Blick zu, nur um sich dann wieder ihren viel wichtigeren Aufgaben hinter der Theke zu widmen. Klar, Kunden sind ja auch zweitrangig!

Na ja, wie gesagt, ich bin ja geduldig. Nach weiteren zwei Minuten reichte es mir dann doch. Mit einem lauten „Hallo, will mich hier jemand bedienen!?“ schreckte ich die Mitarbeiter auf, die sich doch tatsächlich umdrehten. Bedient wurde ich dann von der Aushilfe, die mit dem Ausstellen von Gutscheinen sichtlich überfordert war, aber auch keine Hilfe von ihren Kollegen bekam. Nach gut 15 Minuten hin und her ging ich schließlich mit einem Gutschein über 10 Euro statt 20 Euro aus dem Laden, weil die Aushilfe festgestellt hatte, dass sie keine größeren Gutscheine mehr hatten. Ist das Kundenservice? Wohl kaum! Kundenzufriedenheit? Ganz sicher nicht!

user profile picture
Vanessa
Sunday at 8:48 am
Your comment is awaiting moderation.

Das ist aber schlechter Service! Ich habe auch mit schlechtem Kundenservice Erfahrung, aber mein ist nicht so lustig. Letzte Woche hatte ich ein Paket beim Postamt, und ich musste dafür unterschreiben. Aber sie konnten nicht mein Paket finden! Aber sie das Postamt! Pakete sind ihre Verantwortlichkeit! Ich ging zum Postamt für drei Tage zurück, und endlich fanden sie mein Paket. Nach allem war es nicht so wichtig, aber ich konnte das nicht wissen, wenn ich es nicht sehen konnte.