Dialogue

Vocabulary

Learn New Words FAST with this Lesson’s Vocab Review List

Get this lesson’s key vocab, their translations and pronunciations. Sign up for your Free Lifetime Account Now and get 7 Days of Premium Access including this feature.

Or sign up using Facebook
Already a Member?

Lesson Transcript

Wer schon mal ein traditionelles Silvester in Deutschland verbracht hat, weiß, dass man um zwei Dinge nicht herum kommt; Pfannkuchen und Bleigießen. Während ersteres eine relativ simple Angelegenheit darstellt – man nehme einen Pfannkuchen in die Hand, öffne den Mund und beiße genüsslich ab - kann letzteres zu einer wahren Wissenschaft werden.
Eigentlich muss man nur ein Stückchen Blei nehmen, es auf einem Löffel über einer Kerze schmelzen, dann in kaltes Wasser gießen und aus den Figuren, die dabei entstehen, Ereignisse des nächsten Jahres vorhersagen. Und da schon die Römer sich dieses Orakelbrauches bedienten, um den Ausgang von Kriegen und die Dauer einer Herrschaft vorherzusagen, dachte ich eigentlich, es könne nicht allzu schwer sein.
Doch dieses Silvester belehrte mich eines Besseren. Während das Auspacken des Schmelzlöffels und der Bleistücke in Glücksschwein-, Hufeisen- und Kleeblattform noch sehr leicht von der Hand ging, gestaltete sich das Schmelzen schon um einiges schwieriger. Das Blei auf meinem Löffel weigerte sich standhaft. Nach etwa 5 Minuten bekam ich leichte Krämpfe im Arm und nach 10 Minuten beschloss ich, mein Glück mit dem wenigen geschmolzenen Blei auf meinem Löffel zu versuchen. Voller Hoffnung kippte ich mein Blei in kaltes Wasser und wartete, was es mir prophezeien würde.
Nun – die Interpretation des Ergebnisses erwies sich dann als ebenso zäh wie der Schmelzprozess. Während ich in dem Stück Blei ein Kleeblatt und somit Glück und Zufriedenheit erkennen konnte, war meine Freundin der Meinung, es handele sich um eine Blume, was bedeutet hätte, dass ich im nächsten Jahr neue Freundschaften schließen würde. Mit beidem wäre ich zufrieden gewesen, doch was sollte ich von dem Fisch halten, den der Mann meiner Freundin zu erkennen meinte oder dem Vollmond, der laut meiner Schwester meine Verwandlung in einen Werwolf vorhersagte?
Ich denke, ich nehme ein bisschen von allem mit in mein neues Jahr – werde mehr Fisch essen, neue Freundschaften schließen, an mein Glück glauben und mich bei Vollmond vorsichtshalber in meiner Wohnung einschließen. Frohes Neues Jahr!

12 Comments

Hide
Please to leave a comment.
😄 😞 😳 😁 😒 😎 😠 😆 😅 😜 😉 😭 😇 😴 😮 😈 ❤️️ 👍
Sorry, please keep your comment under 800 characters. Got a complicated question? Try asking your teacher using My Teacher Messenger.
Sorry, please keep your comment under 800 characters.

user profile picture
GermanPod101.com
Wednesday at 6:30 pm
Pinned Comment
Your comment is awaiting moderation.

Auf Wiedersehen 2009! Willkommen 2010!

Wer schon mal ein traditionelles Silvester in Deutschland verbracht hat, weiß, dass man um zwei Dinge nicht herum kommt; Pfannkuchen und Bleigießen. Während ersteres eine relativ simple Angelegenheit darstellt – man nehme einen Pfannkuchen in die Hand, öffne den Mund und beiße genüsslich ab - kann letzteres zu einer wahren Wissenschaft werden.

Eigentlich muss man nur ein Stückchen Blei nehmen, es auf einem Löffel über einer Kerze schmelzen, dann in kaltes Wasser gießen und aus den Figuren, die dabei entstehen, Ereignisse des nächsten Jahres vorhersagen. Und da schon die Römer sich dieses Orakelbrauches bedienten, um den Ausgang von Kriegen und die Dauer einer Herrschaft vorherzusagen, dachte ich eigentlich, es könne nicht allzu schwer sein.

Doch dieses Silvester belehrte mich eines Besseren. Während das Auspacken des Schmelzlöffels und der Bleistücke in Glücksschwein-, Hufeisen- und Kleeblattform noch sehr leicht von der Hand ging, gestaltete sich das Schmelzen schon um einiges schwieriger. Das Blei auf meinem Löffel weigerte sich standhaft. Nach etwa 5 Minuten bekam ich leichte Krämpfe im Arm und nach 10 Minuten beschloss ich, mein Glück mit dem wenigen geschmolzenen Blei auf meinem Löffel zu versuchen. Voller Hoffnung kippte ich mein Blei in kaltes Wasser und wartete, was es mir prophezeien würde.

Nun – die Interpretation des Ergebnisses erwies sich dann als ebenso zäh wie der Schmelzprozess. Während ich in dem Stück Blei ein Kleeblatt und somit Glück und Zufriedenheit erkennen konnte, war meine Freundin der Meinung, es handele sich um eine Blume, was bedeutet hätte, dass ich im nächsten Jahr neue Freundschaften schließen würde. Mit beidem wäre ich zufrieden gewesen, doch was sollte ich von dem Fisch halten, den der Mann meiner Freundin zu erkennen meinte oder dem Vollmond, der laut meiner Schwester meine Verwandlung in einen Werwolf vorhersagte?

Ich denke, ich nehme ein bisschen von allem mit in mein neues Jahr – werde mehr Fisch essen, neue Freundschaften schließen, an mein Glück glauben und mich bei Vollmond vorsichtshalber in meiner Wohnung einschließen. Frohes Neues Jahr!

user profile picture
GermanPod101.com
Saturday at 2:55 pm
Your comment is awaiting moderation.

Hallo Frausonne,


Great! Thank you for letting us know!


Vielen Dank!


Clara

Team GermanPod101.com

user profile picture
frausonne
Friday at 2:22 pm
Your comment is awaiting moderation.

Thanks!! Now it works!! :smile:

user profile picture
GermanPod101.com
Tuesday at 11:52 am
Your comment is awaiting moderation.

Hi Abner,

Hello Frausonne,


Thank you for your feedback.

We are very sorry about this issue, we have fixed the Line by Line audio.


Thank you for your patience.

Sincerely,

Laura

Team GermanPod101.com

user profile picture
Sarah
Wednesday at 4:14 am
Your comment is awaiting moderation.

Hallo alle zusammen!

Schön, dass euch die Blogs gefallen! Ich freue mich über Kommentare und Fragen!

Liebe Grüße Sarah

user profile picture
Allan Mahnke
Sunday at 9:46 am
Your comment is awaiting moderation.

Vielen Dank! Dieses, wie alle, war sehr viel Spaß!!:wink:


Allan

user profile picture
Vanessa
Saturday at 2:34 am
Your comment is awaiting moderation.

Vielleicht muss ich lernen, schneller zu hören.

user profile picture
Judith
Friday at 11:07 pm
Your comment is awaiting moderation.

Vanessa, ich werde Sarah bitten, die neuen Texte zusätzlich auch noch einmal langsam zu lesen.


Salivia, den deutschen Text findest du in der PDF Datei und als Songtext (Lyrics) in der mp3.

user profile picture
salivia_baker
Friday at 8:51 pm
Your comment is awaiting moderation.

Also ich fand das Tempo angenehm. Es kommt dem deutschen Sprechtempo näher als die Dialoge in anderen Lektionen. Aber es wäre vielleicht nützlich den gesprochenen Text zu haben, damit man mitlesen kann bzw. nachlesen kann, was man nicht verstanden hat.

user profile picture
Vanessa
Friday at 2:07 pm
Your comment is awaiting moderation.

Das war sehr lustig! Ich hatte nie über diesen Brauch gehört. Hier essen wir Augenbohnen für Glück und Kohlblätter für Geld.


Könnten diese Lektionen ein bißchen langsamer sein? Ich finde es schwierig, die Sätze zu verstehen.

user profile picture
salivia_baker
Wednesday at 11:08 pm
Your comment is awaiting moderation.

Hallo Sarah.

Wohl eine Berlinerin, was? Sonst würden die Pfannkuchen ja Berliner heißen :D


Oh und Dinner for One darf natürlich auch nicht fehlen^^