Dialogue

Vocabulary

Learn New Words FAST with this Lesson’s Vocab Review List

Get this lesson’s key vocab, their translations and pronunciations. Sign up for your Free Lifetime Account Now and get 7 Days of Premium Access including this feature.

Or sign up using Facebook
Already a Member?

Lesson Notes

Unlock In-Depth Explanations & Exclusive Takeaways with Printable Lesson Notes

Unlock Lesson Notes and Transcripts for every single lesson. Sign Up for a Free Lifetime Account and Get 7 Days of Premium Access.

Or sign up using Facebook
Already a Member?

Lesson Transcript

Fußball ist die bedeutendste Sportart in Deutschland. Im Deutschen Fußballbund (DFB) sind über sechs Millionen Mitglieder organisiert. Hinzu kommen etwa vier Millionen Menschen, die regelmäßig in Hobbymannschaften Fußball spielen.
2006 erreichte das Fußballfieber im Land eine neue Dimension. Die Fußball-WM versetze Deutschland in einen Ausnahmezustand. Häuser und Autos wurden mit Flaggen geschmückt. Sogar in Firmen wurden Fernseher aufgestellt, damit die Mitarbeiter keine Spiele der Fußball-Nationalmannschaft verpassten.
Emotionale Höhepunkt in dieser Zeit waren die Fan-Feste. Mehrere tausend Menschen schauten die Spiele gemeinsam auf riesigen Leinwänden und feierten mit den Besuchern aus aller Welt. Die Atmosphäre war ausgelassen und friedlich. Auch das Wetter trug zur grandiosen Stimmung bei. Während des ganzen Turniers herrschte schönstes Sommerwetter.
2011 wird diese Party hoffentlich fortgesetzt. Dann ist Deutschland Gastgeber der Frauenfußball-WM. Natürlich werden die deutschen Frauen versuchen, ihren Weltmeistertitel im eigenen Land zu verteidigen.
Im Vergleich zu den USA spielt Frauenfußball in Deutschland noch eine untergeordnete Rolle. Zu den Ligaspielen kommen im Schnitt etwa 800 bis 1.000 Zuschauer. Doch die Situation ändert sich langsam. Durch die zwei gewonnen Weltmeistertitel steigt die Anerkennung zunehmend. 2007 empfingen über 20.000 begeisterte Menschen die siegreiche Mannschaft in Frankfurt. Mit insgesamt acht internationalen Titeln ist die Frauenmannschaft sogar erfolgreicher als das Herrenteam.
Der nationale Fußballbetrieb wird vom DFB organisiert. An der Spitze der Hierarchie steht die Bundesliga. In ihr kämpfen 18 Vereine um die Meisterschaft bzw. gegen den Abstieg. Eine herausragende Stellung nimmt das Bundesland Nordrhein-Westfalen ein. Derzeit sind hier ein Drittel aller Erstligavereine beheimatet. Dadurch kommt es häufig zu packenden Derbys. Besonders die Spiele zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund sind große Ereignisse. Sie sind lange im Voraus ausverkauft und beherrschen die Nachrichten in den Wochen zuvor.
In den letzten Jahren gewinnt ein neuer Trend an Stärke. In ehemalige Fabrikhallen entstehen kleine Spielfelder, auf denen Mannschaften mit fünf bis sieben Spieler gegeneinander antreten. Diese so genannten Soccerhallen entwickeln sich mehr und mehr zu belieben Orten bei jungen Leuten.

3 Comments

Hide
Please to leave a comment.
😄 😞 😳 😁 😒 😎 😠 😆 😅 😜 😉 😭 😇 😴 😮 😈 ❤️️ 👍
Sorry, please keep your comment under 800 characters. Got a complicated question? Try asking your teacher using My Teacher Messenger.
Sorry, please keep your comment under 800 characters.

user profile picture
GermanPod101.com
Friday at 6:30 pm
Pinned Comment
Your comment is awaiting moderation.

Fußball ist die bedeutendste Sportart in Deutschland. Im Deutschen Fußballbund (DFB) sind über sechs Millionen Mitglieder organisiert. Hinzu kommen etwa vier Millionen Menschen, die regelmäßig in Hobbymannschaften Fußball spielen.

2006 erreichte das Fußballfieber im Land eine neue Dimension. Die Fußball-WM versetze Deutschland in einen Ausnahmezustand. Häuser und Autos wurden mit Flaggen geschmückt. Sogar in Firmen wurden Fernseher aufgestellt, damit die Mitarbeiter keine Spiele der Fußball-Nationalmannschaft verpassten.

Emotionale Höhepunkt in dieser Zeit waren die Fan-Feste. Mehrere tausend Menschen schauten die Spiele gemeinsam auf riesigen Leinwänden und feierten mit den Besuchern aus aller Welt. Die Atmosphäre war ausgelassen und friedlich. Auch das Wetter trug zur grandiosen Stimmung bei. Während des ganzen Turniers herrschte schönstes Sommerwetter.

2011 wird diese Party hoffentlich fortgesetzt. Dann ist Deutschland Gastgeber der Frauenfußball-WM. Natürlich werden die deutschen Frauen versuchen, ihren Weltmeistertitel im eigenen Land zu verteidigen.

Im Vergleich zu den USA spielt Frauenfußball in Deutschland noch eine untergeordnete Rolle. Zu den Ligaspielen kommen im Schnitt etwa 800 bis 1.000 Zuschauer. Doch die Situation ändert sich langsam. Durch die zwei gewonnen Weltmeistertitel steigt die Anerkennung zunehmend. 2007 empfingen über 20.000 begeisterte Menschen die siegreiche Mannschaft in Frankfurt. Mit insgesamt acht internationalen Titeln ist die Frauenmannschaft sogar erfolgreicher als das Herrenteam.

Der nationale Fußballbetrieb wird vom DFB organisiert. An der Spitze der Hierarchie steht die Bundesliga. In ihr kämpfen 18 Vereine um die Meisterschaft bzw. gegen den Abstieg. Eine herausragende Stellung nimmt das Bundesland Nordrhein-Westfalen ein. Derzeit sind hier ein Drittel aller Erstligavereine beheimatet. Dadurch kommt es häufig zu packenden Derbys. Besonders die Spiele zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund sind große Ereignisse. Sie sind lange im Voraus ausverkauft und beherrschen die Nachrichten in den Wochen zuvor.

In den letzten Jahren gewinnt ein neuer Trend an Stärke. In ehemalige Fabrikhallen entstehen kleine Spielfelder, auf denen Mannschaften mit fünf bis sieben Spieler gegeneinander antreten. Diese so genannten Soccerhallen entwickeln sich mehr und mehr zu belieben Orten bei jungen Leuten.

user profile picture
GermanPod101.com
Friday at 9:23 am
Your comment is awaiting moderation.

Hello Ray,


Thank you for your questions. You are a very dedicated

student. Great work!


1. Yes, "amateur" is what is meant in this context.

2. Right again: "grandios" does not have the same meaning in German as

the English „grandiose“ .

3. This is a funny one: Yes, it seems a bit out-dated to refer to a group of women as

"Mann"schaft. It is of course the German word for "team" and has been around for so long

that I don't think it will change anymore. I also don't think our German girls are particularly bothered

about it.

4. As for the definition of "derby" I just looked that up in a famous English dictionary and it came up as

"a sports event between teams in the same area: a local derby between Manchester United and Manchester City"

5. You are right: It should read "beliebten" and I will raise this with our team immediately.


If you have any further questions, please let us know.


Cheers,

Reinhard

Team GermanPod101.com




user profile picture
Ray Williams
Friday at 3:50 am
Your comment is awaiting moderation.

Ich habe einige Fragen über dieses Blog:


1. Im ersten Absatz, scheint „Hobby“ („Hobbymannschaften“) fast wie ein „falscher Freund“ – ich nehme an,

dass es bedeutet „amateur,“ „casual“ oder irgend so etwas, nicht genau wie wir in Amerika das Wort „Hobby“

benutzen.

2. Im dritten Absatz (und auch in der Vokabelliste), „grandios“ ist sicher ein „falscher Freund,“ indem die

Übersetzung „fantastic“ (phantastisch) etwas ganz anders wie das Englisches Wort „grandiose“

(„hochtrabend“, „pompös“) ist.

3. Im fünften Absatz, ist „Mannschaft“ wirklich das richtige Wort auf Deutsch für Frauen sogar wie für Männer?

4. Im sechsten Absatz, das Wort „Derbys“ wert als „derbies“ übersetzt. Das macht für mich keinen Sinn,

indem ein „derby“ ist für mich entweder ein Pferderennen oder einen Hut.

5. Im letzten Absatz, warum schreibt man „belieben Orten“ und nicht „ beliebten Orten“?


Danke sehr für eure Hilfe. Ich habe noch sehr viel über die korrekte deutsche Verwendung zu lernen.